Archiv

August 2021
Eintrag 68
Versucht zu zeigen, daß wir durch das Hinzukommen neuer Partner*innen Kränkungen hervorrufen können, was solide Bestandsbeziehung(en) erfordert.

Juli 2021
Eintrag 67
In welchem ich mich mit der Oligoamory für Liebe als zwischenmenschliche Energie und „offene Beziehungen – jedoch nicht für „offenes Lieben“ – einsetze.

Juni 2021
Eintrag 66
In dem ich noch einmal speziell über Vertrauen, Verbindlichkeit und Loyalität spreche, die in der Oligoamory das enthalten, was wir uns als klassische „Treue“ wünschen.

Mai 2021
Eintrag 65 #Queer
Mit welchem ich die Oligoamory als queere Lebensweise verorte und über mögliche Diskriminierung schreibe.

April 2021
Eintrag 64Bedeutsame Beziehungen, Teil 3
In dem ich zeige, daß, wenn die Kategorie einer Beziehung, die für uns Bedeutung hat, nicht mehr maßgeblich ist, ihre innere Qualität zum alles entscheidenden Kriterium wird.

März 2021
Eintrag 63Bedeutsame Beziehungen, Teil 2
Worin ich im Verein mit anderen bLogger*innen des w.w.w. Fragen nachspüre, was wir brauchen, um bedeutsame Beziehungen zu führen und zu kategoriefreiem Denken in Hinsicht auf unsere Lieblingsmenschen aufrufe.

Februar 2021
Eintrag 62Bedeutsame Beziehungen, Teil 1
Worin ich dazu aufrufe, nur noch „bedeutsame Beziehungen“ im eigenen Leben zu unterhalten – und zusammentrage, was die Kennzeichen solcher Beziehungen sind.

Januar 2021
Eintrag 61 – Enthält sowohl den Jahresrückblick auf die Artikel 2020 und die bisherige Kartierung der „Insel Oligoamory“ als auch ein persönliches Bekenntnis des Autors zum Zustand der eigenen Resilienz.

Dezember 2020
Eintrag 60 – Worin eine Geschichte von unseren Ängsten erzählt wird, die uns bis in unsere Beziehungen hinein verfolgen – und wie wir sie vielleicht erlösen könnten.

November 2020 #Neid
Eintrag 59 – In dem erklärt wird, warum, wenn wir in Mehrfachbeziehungen Eifersucht begegnen, sehr häufig tatsächlich Neid dahintersteckt.

Oktober2020
Eintrag 58 – Welcher drei Fragen aufwirft, die für alle auf dem Weg in die Oligoamory günstig zu überdenken sind.

September 2020
Eintrag 57 – Welcher die Oligoamory als ganzheitliche Lebensweise enthüllt.

August 2020
Eintrag 56 – Zeigt, warum in der Oligoamory Raum ist für Leichtes, Schweres, Schönes, Häßliches, Vollkommenes und Unvollkommenes – und warum das so sein muß.

Juli 2020
Eintrag 55 – In welchem ich noch einmal verdeutliche, wie das Zustandekommen von Vertrautheit, Intimität und Nähe im oligoamoren Sinne gelingen kann.

Juni 2020
Eintrag 54 – Ruft dazu auf, nicht gleichgültig gegenüber Unaufrichtigkeiten im eigenen Beziehungsnetzwerk zu sein.

Mai 2020
Eintrag 53 – Welcher beschreibt, warum es wichtig in Mehrfachbeziehungen ist, füreinander Bedeutung zu haben und darum aneinander Anteil zu nehmen.

April 2020
Eintrag 52 – Worin ich das Zusammenwirken von #Verantwortung und #Verantwortlichkeit beschreibe.

März 2020
Eintrag 51
In welchem ich den ersten Geburtstag meines bLogs begehe.

Eintrag 50Teil 4 #politisch
Mit welchem ich die streitbare politische Geschichte darstelle, die hinter der Konzeption ethischer Mehrfachbeziehungsführung steht.

Eintrag 49Teil 3
Widmet sich den besonderen Menschen, die erstmals in der Geschichte der Oligoamory das Wort „polyamor“ für eine ethische Mehrfachbeziehungsform verwendeten.

Februar 2020
Eintrag 48Teil 2
Welcher uns zur Geschichte der Poly- und Oligoamory mit in die faszinierende Welt des Neo-Paganismus nimmt…

Eintrag 47Teil 1
Worin ich eine mehrteilige Geschichte der Oligoamory beginne und Teil 1 mit Rudyard Kipling und Robert E. Heinlein beginne.

Eintrag 46
Widmet sich einem Herzensthema der Oligoamory: Dem Streben nach Selbsterkenntnis.

Eintrag 45
In dem ich dazu aufrufe, ethische Mehrfachbeziehungen in die bescheidenen Niederungen Eures täglichen Allerleis zu integrieren.

Januar 2020
Eintrag 44
Betont, warum es wichtig ist, seine Freunde zu lieben.

Eintrag 43 #Verbindlichkeit #Vertrauen
Stellt dar, warum Verbindlichkeit in Beziehungen eine echte Zumutung sein kann.

Eintrag 42
Ruft dazu auf, dem zu vertrauen, was wir in unseren allernächsten Beziehungen (bereits) erfahren.

Eintrag 41
Enthält eine Übersicht aus der Redaktion, wie der bisherige Sinnzusammenhang der Oligoamory aussieht.

Dezember 2019
Eintrag 40
In welchem ich erlebe, wie es ist, die Oligoamory vom Kopf auf die Füße zu stellen…

Eintrag 39
Worin ich uns Nonkonformist*innen einlade, mutig „Jemand zu sein“.

Eintrag 38
Erzählt, wie unsere Kinder sich in unseren Beziehungsnetzwerken ihren Raum schaffen und erhalten.

Eintrag 37 #Transparenz
Beschreibt, wie der Wert der allseitigen Transparenz direkt mit der grundsätzlichen Berechtigung in einer Beziehung verknüpft ist.

November 2019
Eintrag 36 #Eifersucht
Worin ich über Eifersucht spreche, woher sie vielleicht kommt und wie es möglich sein könnte, ihr gegenüberzutreten.

Eintrag 35
Gibt die oligoamore Antwort auf die uralte Frage: Frisch verliebt? Wann sag‘ ich’s meinen Liebsten?

Eintrag 34
Erzählt von unseren mutigen Gefährt*innen, mit denen wir die non-monogamen Lande erforschen.

Eintrag 33
Stellt die Frage, wie inklusiv wir unsere Beziehungen, auch gegenüber den Liebsten unserer Liebsten, führen können.

Oktober 2019
Eintrag 32
Berichtet, wie ich eine weitere oligoamore Sagengestalt kennenlerne. Nichts für schwache Nerven…

Eintrag 31
Überlegt, wie weit wir die Werte ethischer Non-Monogamie dem strengen Idealismus unterordnen sollten.

Eintrag 30
Betrachtet die Herausforderungen des (Online-)Datings: Monogam, poly- und oligoamor.

Eintrag 29
Fragt nach den Gründen, warum wir manchmal wieder lieber monogam oder Single wären.

September 2019
Eintrag 28
Der von dem Maß unserer persönlichen Freiheit bei unserer Suche nach Verbindung und echter Intimität handelt.

Eintrag 27
Beschäftigt sich mit unsere Sehnsucht nach Intimität, die diesen Namen verdient.

Eintrag 26
Worin ich darüber nachdenke, was mich am oligoamoren Leben hindert.

Eintrag 25
Behandelt die Frage, wie man Menschen für (Mehrfach)Beziehungen finden kann, ohne dabei von der eigenen Biologie und Biographie sabotiert zu werden.

August 2019
Eintrag 24
Hierin widme ich mich dem Spannungsfeld zwischen Co-Abhängigkeit und wechselseitiger Abhängigkeit, welches für alle menschlichen Beziehungen von Bedeutung ist.

Eintrag 23
Berichtet davon, warum ich als hochsensible Person (HSP) die Oligoamory als eine günstige Beziehungsform für Menschen mit diesem Merkmal erachte.

Eintrag 22
In dem ich versuche zu beschreiben, warum die „Arbeit der Depression“ für Mehrfachbeziehungen auch eine Chance für eine Zeit der inneren Klärung sein kann.

Eintrag 21
Worin ich über unsere vielschichtige Innenwelt schreibe, deren manchmal unbequemen Wahrheiten wir uns in Mehrfachbeziehungen immer früher oder später gegenüber sehen.

Juli 2019
Eintrag 20 #Kommunikation
Worin ich die Kommunikationsphilosophien „Gewaltfreie Kommunikation“ und „Radikale Ehrlichkeit“ vorstelle und ihre Bedeutung für Mehrfachbeziehungen beleuchte.

Eintrag 19
Warnt davor, daß wir beim Verlieben unsere Wunschvorstellungen für immer zu konservieren versuchen.

Eintrag 18
Berichtet von den Suchwanderungen und Irrfahrten, die unser Weg in Mehrfachbeziehungen manchesmal sein kann.

Eintrag 17
Berichtet von dem oftmals unversöhnlichen Aufeinandertreffen von Pragmatikern und Idealisten.

Juni 2019
Eintrag 16 #Kommunikation
Erzählt, warum ich einem Gespräch aus dem Weg gegangen bin. Riskantes Verhalten – in jeder Beziehung…

Eintrag 15 #Vertrauen
Handelt vom Vertrauen zu Beginn einer Beziehung – und dem Vertrauen in sich selbst.

Eintrag 14
Der sich mit den wissenschaftlichen Antworten hinsichtlich Nähe und guten Beziehungen beschäftigt.

Eintrag 13
In welchem ich durch eine oligoamore Instanz von einem ernsten Thema erfahre.

Mai 2019
Eintrag 12
Worin ich die Frage beantworte. wie viele die „Wenigen“ in der Oligoamory sind – und warum.

Eintrag 11
In welchem von den „Superhelden des Alltags“ erzählt wird, die stets versuchen, das Bestes für ihre Liebsten und für sich selbst zu geben.

Eintrag 10
Der von den verschiedenen Geschwindigkeiten der Beteiligten in einer Mehrfachbeziehung handelt.

Eintrag 9
Worin es um den „Emotionalvertrag“ geht, der hinter fast jeder Beziehung steht.

April 2019
Eintrag 8
In dem es darum geht, wie wir uns und unsere Beziehungsmenschen „Sein“ lassen können.

Eintrag 7
Enthält eine Abwägung bezüglich unserer Verbindlichkeit und unserer Freiheit der Wahl.

Eintrag 6
Worin eine Geschichte über die Lieben unserer Liebsten erzählt wird.

Eintrag 5
In welchem die Bedeutung der Wahl unserer Zugehörigen dargelegt wird.

März 2019
Eintrag 4
Worin ein Gespräch weitere Details oligoamorer Beziehungsführung offenlegt.

Eintrag 3
Welcher wichtige Werte und Charakteristika aufsucht, die für die Oligoamory Bedeutung haben.

Eintrag 2
In dem ein Brief erklärt, warum das Archipel der Polyamory verlassen wurde.

Eintrag 1
Worin beschrieben wird, wie die Reise beginnt und das Eiland der Oligoamory entdeckt wurde.